Innen-Dialoge

Was haben Innen-Dialoge mit Bienen-Dialogen zu tun?

Vom Achtsamen Umgang mit den Bienen lautet der Untertitel meiner Seite. Ich beschäftige mich auf dieser Seite zwar mit den Honigbienen, doch trifft die dramatische Situation der Bienen auf alle Wesen dieser Welt zu, einschließlich des Wesens „Erde“ und des Wesens „Mensch“. Massentierhaltung, Ausräumung der Landschaft, Artensterben, Vergiftung der Böden, Kriege, Depression, Burn-out, psychische und physische Gewalt gegen Menschen in Arbeit und Familie, diese Liste ist endlos und grauenvoll. Häufig tun wir unserer Umwelt das an, was wir uns selbst antun.

Ich glaube, eine Lösung liegt in der Hinwendung zu unserem Inneren. Es geht darum, die Gewalt, die wir uns selbst antun, in Form von Verurteilung, Unterordnung unter das Primat des „Funktionierens“ und der „Höchstleistung“, wahrzunehmen und den Achtsamen Umgang mit uns selbst, den liebevollen Dialog mit uns selbst zu pflegen.

Der Respekt vor dem Wesen der Biene spiegelt den Respekt des Menschen vor seinem eigenen Wesen und Mensch-Sein wider. So empfinde ich das.

In der Zeitschrift „evolve“ 07/2015 fand ich gerade zu der Zeit, als ich an meinen Innen-Dialogen schrieb, ein berührendes Interview „Traum und Verwandlung – Im Dialog mit dem Unbewussten“, das Mike Kauschke mit  dem Schriftsteller Patrick Roth führte. Einen kleinen Ausschnitt daraus möchte ich zitieren:

„2000 Jahre nach Christi Geburt befinden wir uns wieder in einer höchst gefährlichen Wendezeit. Das Individuum in unserer rational-inflationierten Kultur bedarf dringend einer Beziehung zum eigenen Innern. Wir sollten viel mehr als wir es tatsächlich tun auf unsere Träume und auf unsere Gefühle achten, gerade auf die beängstigenden, gerade auf die peinlich-unangenehmen oder scheinbar wertlosen. Wir sollten bewusste Verbindung zu ihnen pflegen und am inneren Konflikt, auf den sie weisen, arbeiten. Nur so halten wir die schlimmsten Projektionen unserer unbewussten Inhalte einigermaßen im Zaum. Geschieht das nicht, dann sind wir – mit fatalen Konsequenzen – dazu verdammt, sie außen in der Welt als Feinde, als Fremde, als den Teufel zu bekriegen.“

 

P1000851

Ich denke, alle unseren äußeren Konflikte spiegeln innere Konflikte wider, die uns nur meist nicht bewusst sind. Wir müssen alles tun, um für die Bienen bessere Umstände zu schaffen, aber wenn wir wirklich nachhaltig unsere Erde und die Menschheit und alle Wesen schützen wollen, werden wir nicht darum herum kommen, in unser Inneres zu blicken und es zu heilen. Danach können wir uns mit neuer Kraft und innerlich verwandelt an die Evolution im Außen machen.

Für die, die bis hierher gelesen und nicht ärgerlich den Kopf geschüttelt haben, was das denn alles mit den Bienen zu tun haben soll, habe ich noch einige Buch-Empfehlungen. Die Gedanken, die diese Denker und Philosophen zu Paper gebracht haben, halfen und helfen mir in meinen dunklen Stunden – wenn mich die Verzweiflung über den Wahnsinn dieser Welt überrollt – nicht hoffnungslos aufzugeben, sondern – dem Sinn des Ganzen vertrauend – wieder aufzustehen und weiterzugehen:

BienenDialogeButtonklein Heilung für uns selbst und für alle Wesen sind voneinander nicht zu trennen, genauso wie Körper, Seele und Geist sowie Wissenschaft und Spiritualität bzw. Weisheit nicht voneinander zu trennen sind. Ein wunderbares Buch über ganzheitliche Heilung:

Das Heilende Feld – Dr. med. Klaus-Dieter-Platsch

BienenDialogeButtonklein Wer kennt sie nicht, die Anteile in uns selbst: der Kritiker, der Richter, der Sklaventreiber, der Lebendige, der sich schuldig Fühlende, das innere Kind und und und. Sie alle bestimmen unsere Sicht auf die Welt und uns selbst. Innen-Dialoge sind heilsame Dialoge mit unseren Anteilen:

Reisen in die Innelwelt – Prof. Dr. Tom Holmes mit Lauri Holmes

BienenDialogeButtonklein Der Geschwister-Scholl-Preisträger Arno Gruen hat wie kein anderer nie aufgehört, auf die schmerzlichen Ursachen unserer meist unbewussten Zerstörungswut hinzuweisen. Alle seine Bücher und Vorträge (you tube) sind höchst empfehlenswert:

Der Verrat am Selbst

Arno Gruen über Empathie (you tube)

Ein Aufruf zu mehr Mitfühlen (you tube)

Identität und Unmenschlichkeit (you tube)

Arno Gruen – Aktuelles Interview 2015 (you tube)

A. Gruen, E. Drewermann, K. Wecker: Aufruf zu mehr Menschlichkeit – Johannes-Kirche, Luzern, 2015

BienenDialogeButtonklein Der Philosoph Ken Wilber macht Mut. Die Mensch-Werdung des Menschen braucht seine Zeit. Alle seine Bücher sind ebenfalls höchst empfehlenswert. Clare W. Graves war einer der Pioniere zum Thema „Bewusstseinsentfaltung im Menschen“. Sehr gut zusammengefasst werden seine Forschungsergebnisse in dem Buch von Don Beck und Christopher Cowan: 

Halbzeit der Evolution – Ken Wilber

Spiral Dynamics – Don Beck und Christopher Cowan

BienenDialogeButtonklein Vordenker von Wilber und anderen waren Jean Gebser und Pierre Teilhard de Chardin, die wiederum in ihren Gedanken auf den Gedanken von Plotin und Platon aufbauen, die wiederum auf….Diese Weisheit, die so viele Menschen geschaut haben, geht nicht verloren:

Jean Gebser Gesellschaft

Jean Gebser spricht über „Erfahrung“ (you tube)

Gesellschaft Teilhard de Chardin

Teilhard de Chardin in the Age of Ecology by Thomas Berry (you tube)

BienenDialogeButtonklein Wie können wir unsere gescheiterte „Viertel-Demokratie“ weiterentwickeln und welches sind die philosophischen Grundlagen im Denken?

Johannes Heinrichs – Revolution der Demokratie – Eine konstruktive Bewusstseinsrevolution

Johannes Heinrichs – Integrale Philosophie

BienenDialogeButtonklein Integrale Konferenz 2016 in Ungarn, mit Vorträgen von Ken Wilber, Don Beck, Frederic Leloux, Elza Maalouf und vielen anderen

http://integraleuropeanconference.com/free-basic-package-of-the-materials/

BienenDialogeButtonklein Der Schriftsteller Dan Simmons drückt dieses Ringen, diesen Kampf zwischen Licht und Schatten, im Innen wie im Außen in Form von phantastischer Literatur aus. Wer diese Weisheiten von Platon, Gebser und Wilber in Romanform in sich bewegen und daraus Kraft schöpfen möchte, dem sei empfohlen:

Endymion

BienenDialogeButtonklein Wir als Menschheit entwickeln uns stets weiter. Aber auch wir als Individuen tun dies. Sobald wir unsere Persönlichkeit integriert haben, meldet sich unsere Seele, manchmal auch schon vorher. Wir sind nicht zufällig hier und wir agieren auch nicht sinnlos. Hier betreten wir die Welt der Spiritualität, die nicht von uns getrennt ist. Ich spreche nicht von der Esoterik der Feen, Kristalle und Engel, sondern von der auf Vernunft und klarem Denken aufbauenden Esoterik. Die Wegbereiterin der Esoterischen Astrologie, der Esoterischen Psychologie, der Sieben Strahlen und des Bewußtseins-Weges des Menschen ist Alice Bailey. Da ihre Werke schwer zu lesen sind, bin ich ganz besonders dankbar, dass sich Gunda Scholdt in herausragender Weise der „Übersetzung“ der Bücher Baileys angenommen hat. Ich möchte alle ihre Bücher sowie natürlich alle Bücher von Alice Bailey wärmstens empfehlen:

Das Erwachen der Seele

Der Tod – Aufstieg ins Licht

Esoterische Astrologie

Weitere wesentliche Bücher zu diesem Thema jenseits der New-Age-Esoterik, in denen der Entwicklungsweg des Menschen zum „menschlichen Menschen“, der ausschließlich auf der Basis eines starken Ichzentrums mit Hilfe des Denkvermögens möglich ist, klar beschrieben werden, seien wärmstens zu empfehlen:

Rudolf Steiner: Die Philosophie der Freiheit

Herbert Witzenmann: Vererbung und Wiederverkörperung des Geistes

Herbert Witzenmann: Verzweiflung und Zuversicht

Herbert Witzenmann: Was ist Meditation

Herbert Witzenmann: Verstandesblindheit und Ideenschau

 

Und noch ein zentrales Thema aus wissenschaftlicher Sicht beleuchtet:

Gibt es wirklich eine Trennung zwischen Materie und Geist?? NEIN!

Frido Mann und Christine Mann: Es werde Licht

Bruce H. Lipton und Steve Bhearman: Spontane Evolution